fInDe UnD zEIge
  grÜnE rÄUmE
 In DEIneR UmgEbUng

für biologische Vielfalt &
Ernährungswende

Kontakt

Adresse/Ort
Neue Erde
Lehmwandlungsweg
31582 Nienburg/Weser
DEUTSCHLAND

Ansprechpartner*in

Fragen rund um den Stadtgarten
Diakonisches Werk Nienburg
0170-2103354

Neue Erde

Interkultureller Gemeinschaftsgarten

Aktiv
Seit 2004

Der Gemeinschaftsgarten „Neue Erde“ besteht bereits seit 2004. Seitdem gärtnern Menschen verschiedenen Alters und Herkunft zusammen und teilen sich die Pflege und Bewirtung des ca. 5000qm großen Grundstückes. Zurzeit gärtnern über Familien – darunter auch geflüchtete Menschen oder Personen, die vor längere Zeit schon aus den unterschiedlichsten Ländern, wie z.B. der Türkei, Syrien und dem Iran. Das Grundstück ist in unterschiedlich große Parzellen, die etwa zwischen 10 und 100 Quadratmeter groß sind unterteilt. Neben den einzelnen Parzellen befinden sich im Garten Gemeinschaftsflächen, die gemeinschaftlich von allen Gärtner und Gärtnerinnen genutzt und gepflegt werden. Dazu gehören zum Beispiel selbst gebaute Kinderhäuser, ein Unterstand sowie ein Lehmbackofen, der von allen zum Backen von beispielsweise Brot oder Pizza genutzt werden kann.

Möglichkeiten der Interaktion

z Erleben
Hier können angenehme, entspannende oder genussreiche Erfahrungen gemacht werden.
F Lernen
Informieren, beraten oder lernen. Hier werden Zusammenhänge erklärt oder Wissen und Fähigkeiten erlernt und weiter gegeben.
M Beteiligen
Machen oder Mitmachen. Hier besteht die Gelegenheit, sich einer Sache anzunehmen oder existierenden Vorhaben anzuschließen.
T (Aus-)tauschen
Tauschen, schenken, leihen. Hier können Wissen, Material, Erzeugnisse, Werkzeuge und Geräte oder Arbeitskraft getauscht, mitbenutzt oder geliehen werden.

Info

Lage und Gelände
Kulturlandschaft , Urbaner Raum , Gewächshaus , Gemeinschaftssraum , privater Grund , Ausgleichsfläche , Kochgelegenheit , Komposttoilette , Kompostplatz
Selbstbeschreibung
Interkultureller Garten , Essen & Trinken , Gemeinschaft , Kultur , Beteiligung , Obstbäume , Obststräucher , Kirchengemeinde , Kompostmaterial , Lehmbackofen , DIY / DIT
Themen
Natur & Schutz , Kultur & Lebensstil , Wildblumenwiesen & -säume , Biologische Vielfalt , Umweltbildung , Recycling , Interkultur , Klima & Ressourcen , kulturelle Vielfalt , Upcycling , Spielen in der Natur , Saatguterhalt
Zielgruppen und Radius
Arbeitslose , Familien , mit Migrationshintergrund , Anwohner*innen , Mitmacher*innen , Naturfreunde , Refugees Welcome! , in unserem Stadtteil , Gemüsegärtner*innen