fInDe UnD zEIge
  grÜnE rÄUmE
 In DEIneR UmgEbUng

für biologische Vielfalt &
Ernährungswende

Kontakt

Adresse/Ort
Ehrenamtliche Kindergruppenleiter*inn bei der Naturschutzjugend Hamburg
Hamburg
DEUTSCHLAND
Projekt Website

Ansprechpartner*in

Bei Interesse
NAJU Hamburg
Franziska Kötter

Ehrenamtliche Kindergruppenleiter*inn bei der Naturschutzjugend Hamburg

Leite eine unserer Kindergruppen und bringe Kindern zwischen 6 und 12 spielerisch Hamburgs Natur näher.

Aktiv
Hier sind engagierte Menschen aktiv.

Die Naturschutzjugend Hamburg betreut Kindergruppen verteilt über das ganze Stadtgebiet. Bei den 14-tägigen Gruppentreffen lernen die Kinder auf spielerische Art und mit praktischem Einsatz verantwortungsvoll mit der Natur umzugehen.

Für die Kindergruppen in Eimsbüttel, Bergedorf, Halstenbek, Sülldorf und Süd (Harburg) suchen wir jeweils eine neue ehrenamtliche Gruppenleitung.

Die Gruppen bestehen aus etwa 10 Kindern im Alter von 6-12 Jahren. Sie treffen sich alle 2 Wochen nachmittags im jeweiligen Stadtteil. Die Kindergruppen veranstalten allerlei Aktionen für Pflanzen und Tiere in der Umgebung, stellen z.B. Vogelfutter und Tiernisthilfen her, entdecken die (Stadt)Natur und machen mit bei Naturschutzaktionen. Ziel ist es, den Kindern direkte Naturerlebnisse zu ermöglichen und ihr Interesse am Natur- und Umweltschutz zu fördern.

Um die Betreuungsteams der Gruppen möglichst langfristig zu verstärken, suchen wir Interessierte ab 16 Jahren.Die Gruppenleitung erfolgt im Zweierteam, eine Hospitation vorab ist möglich, auch kann man „nur“ Springer:in sein

Melde Dich gerne bei uns, wenn Du...

- ... Dich regelmäßig im Bereich Umweltpädagogik engagireen möchtest (alle 14 Tage/ 2 Stunden), auch Einsatz als Springer:in ist möglich

- ... gut mit Kindern umgehen kannst und einen Bezug zur Natur hast und

- ... Dir vorstellen kannst, eine Gruppe von Kindern anzuleiten.

Übrigens: Vorkenntnisse im Bereich Umweltpädagogik sind nicht zwingend erforderlich.

Was kannst Du bei uns erwarten?

  • - eine Aufwandsentschädigung (pro Quartal)
  • - Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten durch diverse kostenlose Seminare, Fortbildungen und Schulungen (u.a. JuLeiCa)
  • - Bereitstellung von diversen Materialien und Aktionsideen
  • - Abwicklung der gesamten Organisation und Koordination durch die Mitarbeiter:innen der NAJU Geschäftsstelle und den/die ehrenamtliche Gruppenbeauftragte:n des NAJU Vorstandes
  • - "Schnupperstunden" bei durchgeführten Gruppenstunden
  • - einen Einsatzort in Deiner Nähe
  • - Übernahme der Materialkosten für die Gruppenstunden

Du hast Interesse? Dann melden Dich gerne direkt bei Franziska Kötter (koetter@NABU-Hamburg.de)

Möglichkeiten der Interaktion

z Erleben
Hier können angenehme, entspannende oder genussreiche Erfahrungen gemacht werden.
F Lernen
Informieren, beraten oder lernen. Hier werden Zusammenhänge erklärt oder Wissen und Fähigkeiten erlernt und weiter gegeben.
M Beteiligen
Machen oder Mitmachen. Hier besteht die Gelegenheit, sich einer Sache anzunehmen oder existierenden Vorhaben anzuschließen.
T (Aus-)tauschen
Tauschen, schenken, leihen. Hier können Wissen, Material, Erzeugnisse, Werkzeuge und Geräte oder Arbeitskraft getauscht, mitbenutzt oder geliehen werden.

Info

Lage und Gelände
Kulturlandschaft , Grundstück & Nachbarschaft , Urbaner Raum , Wiese , Streuobst , Garten , Baum / Baumscheibe , Park , Spielplatz , Heide , Wildnis , Schutzgebiet , Schulgelände , Gemeinschaftssraum , Kindergarten-Gelände , Stadtnatur , Grabeland , öffentlicher Raum , privater Grund , Insektenhotel , Aussenanlage
Selbstbeschreibung
Verein , Beteiligung , Naturschutzorganisation , freies Spiel
Themen
Natur & Schutz , Kultur & Lebensstil , Umweltbildung , Bewegung im Freien , Klima & Ressourcen , Umweltpädagogik , Suffizienz , Spielen in der Natur
Zielgruppen und Radius
Kinder , Naturfreunde , in unserer Stadt , Stadtkinder